KW 26 Charles Michel, Brexit, Stromknappheit

„Sprachminderheiten muss der Empfang audiovisueller Inhalte in ihrer Muttersprache staatsübergreifend möglich werden“
Pascal Arimont

Der ostbelgische Politiker Pascal Arimont beschwert sich darüber, dass Sky Deutschland in Belgien nicht empfangbar ist.vrt.be


Ξ BELGIEN

Premier verärgert über langsame Regierungsbildung:

Premierminister Charles Michel zeigte sich verärgert über die in seinen Augen schleppend verlaufende Regierungsbildung. In einem Interview mit dem wallonischen Fernsehsender RTBF sagte er, dass es Zeitverschwendung und unseriös sei, in Flandern beziehunsgweise Wallonien eine Minderheitsregierung bilden zu wollen. vrt.be


Harter Brexit träfe auch Belgien:

Wie aus einer Studie der Katholischen Universität Löwen hervorgeht, hätte ein harter Brexit großen Einfluss auf die belgische Lebensmittelindustrie. Gerade der Export würde dann Probleme bereiten. Demnach könnten bis zu 4.500 Jobs wegfallen, da Großbritannien das viertwichtigste Exportland sei. vrt.be


Gepäckabfertiger drohen mit Streik:

Drei Gewerkschaften haben am Brüsseler Flughafen Zaventem Streik angedroht. Die Zustände an der Gepäckabfertigung seien untragbar, hieß es. standaard.be


-Anzeige-
Rahmengenähte Herrenschuhe: Die Königsdisziplin der Schuhmacherkunst. Kaufen Sie bei uns direkt aus unserer Manufaktur, ohne teuren Zwischenhandel. Erleben Sie wahre Schuhträume, die von Hand aus feinsten italienischen Ledern gefertigt werden. Egal ob Büro, Freizeit oder Hochzeit – für jeden Anlass haben wir das passende Schuhpaar. Überzeugen Sie sich von unserer Serviceexzellenz.
shoepassion.com


Belgien könnte Stromknappheit drohen:

Laut einer Studie des Hochspannungsnetzbetreibers Elia könnte es ab 2023 in Belgien zu einer Stromknappheit kommen. Dann werden die Kernkraftwerke Doel und tihange 2 geschlossen. Dies läge daran, dass Belgien weniger Strom importieren könne, da auch die Nachbarländer Deutschland und Frankreich dann mehrere Kernkraftwerke abschalten und dadurch selbst Strom importieren müssten.

grenzecho.net


 


 

Lommel: Vestiville darf stattfinden standaard.be
Urteil: Säurewerfer bekommt auch in Berufung die Höchststrafe standaard.be
Antwerpen: Hafenarbeiter sperren Verdächtige in Container mit 882 Kilogramm Kokain ein standaard.be
Proximus: Technologiekonzern gestattet doch alternative Senderliste standaard.be


Ξ ZAHL DES TAGES

An diesem Wochenende, das erste der Sommerferien, werden bis zu 325.000 Touristen an der belgischen Küste erwartet. grenzecho.net


Ξ EUROPA & DIE WELT

 


Atomabkommen steht auf der Kippe:

In Wien verhandeln derzeit Top-Diplomaten über das Atomabkommen mitdem Iran. Das Land könnte bereits an diesem Wochenende die im Deal festgelegten Höchstwerte für angereichertes Uran überschreiten. Demnach sei der Iran nur noch wenige Kilogramm von der Obergrenze, die bei 300 Kilogramm liege, entfernt. Der Iran sorgt sich indes hauptsächlich um die aufgrund der US-Sanktionen massiv eingebrochenen Erdöl-Exporte. sueddeutsche.de


Uno-Bericht: Binnen fünf Jahren starben fast 1600 Kinder und Jugendliche auf der Flucht spiegel.de

Brexit: Johnson soll Franzosen beschimpft haben faz.net

Syrien: Türkischer Soldat bei Beschuss in Syrien getötet faz.net

„Eurofighter“-UnglückBundeswehr-Ermittler gehen von Pilotenfehler aus spiegel.de

Terroranklage nach Krawallen von Chemnitz: Generalbundesanwalt belastet mutmaßliche Rechtsterroristen schwer spiegel.de


Ξ LEBENSART


Rock Werchter nahezu ausverkauft:

Die 45. Ausgabe des Rock Werchter Festivals ist beinahe ausverkauft. Es gibt ungefähr 500 Tageskarten für diesen Donnerstag und 1.500 für den Sonntag. Darüber hinaus sind rund 500 Kombitickets erhältlich. Die 88.000 Tickets am Freitag und Samstag wurden alle verkauft.

Die Headliner dieser Ausgabe sind P! nk, Muse, The Cure, Tool, Mumford & Sons, Florence + die Maschine, Bastille und Greta Van Fleet. Elbow, Paul Kalkbrenner, Brockhampton, Charlotte Gains, Bring Me The Horizon, Kylie Jahre und Jahre, Weezer, Janelle Monáe, 1975 Robyn, Macklemore, The Good, The Bad & The Queen, Bear Den, Beirut, Angela Balthazar New Order, Underworld und andere werden ebenfalls auf der Bühne stehen.
Um die Hitze zu bewältigen,  werden die Veranstalter kostenloses Trinkwasser zur Verfügung stellen. Überdies würden Sonnenschutzmittel gratis verteilt.lesoir.be


Tour de France gastiert in Belgien

Das härteste Radrennen der Welt, die Tour de France, startet dieses Jahr in der belgischen Hauptstadt. Der Tross gastiert vom 01.-07. Juli in Brüssel. Am 4. Juli werden die Teams vorgestellt, am 6. Juli startet die 1. Etappe von Brüssel nach Charleroi und zurück und am 7. Die zweite Etappe, vom Königspalast zum Atomium.belgieninfo.net

 


 


Ξ AUS DEM PALAST

Königspaar besucht Deutschland:

Das belgische Königspaar wird am 9. und 10. Juli die deutschen Bundesländer Thüringen und Sachsen-Anhalt besuchen. Dabei werden sie vom Ministerpräsidenten der deutschsprachigen Gemeinschaft, Oliver Paasch, begeleitet.monarchie.be

What Next?

Recent Articles